Erste Schritte, Tipps & Tricks:

 

Vorbereitung

Wenn Du Deine erste Fahrt mit dem Flowpad durchführst, achte darauf, dass Du flache Schuhe trägst. Ausserdem empfehlen wir das Tragen von
Schutzausrüstung wie Helm und Knieschoner etc. Den Umgang mit dem Flowpad solltest Du in flacher Umgebung ohne Hindernisse und gröbere Unebenheiten
üben. Des Weiteren ist eine Person als Hilfestellung sehr empfehlenswert, da dies das Üben des Auf- und Absteigens erleichtert.

 

Erste Schritte
  1. Stelle das Flowpad mit den Rädern nach unten auf den Boden. Schalte nun das Flowpad per Knopfdruck ein, überprüfe danach den Akkuladestand anhand
    des LED Lichtsignals. Wenn die LED Anzeige grün leuchtet, kannst Du Dein Standbein auf die Plattform neben dem Rad positionieren. Das Flowpad kennt
    kein “vorne“ oder “hinten“, daher spielt es keine Rolle, von welcher Seite her Du aufsteigst. Das Auflegen Deines Fusses wird nun das
    Balancing-System aktivieren, sobald die Plattform in eine waagerechte Position gebracht wurde. Bringe also das Flowpad in eine waagrechte Position,
    sodass die Plattform parallel zur Unterlage ist, auf der Du Dich befindest.
  1. Stehe nun aufrecht und gerade mit einem Fuss auf der Plattform des Flowpads und dem anderen Fuss auf dem Boden. Nun halte Dich am besten mit der
    einen Hand an einem festen Gegenstand z.B. einer Mauer fest und mit der anderen Hand an der Hilfsperson. Setze nun den anderen Fuss auf die andere
    Plattform auf dem Flowpad und stehe gerade.
  1. Nun kannst Du, durch eine sorgfältige und langsame Gewichtsverlagerung nach vorn, das Flowpad nach vorn beschleunigen. Achte darauf, dass Du Dich
    nicht zu schnell oder zu weit nach vorn lehnst. Die Hilfsperson soll Dich dabei immer begleiten, um Dir Sicherheit zu geben.
  1. Durch eine Gewichtsverlagerung nach hinten kannst Du abbremsen oder anhalten. Wenn Du nach dem Anhalten weiterhin Dein Gewicht nach hinten
    verlagerst, so kannst Du Dich auch rückwärts fortbewegen.
  1. Um nach rechts abzubiegen, musst Du das Gewicht auf Deinem linken Fuss ein wenig stärker nach vorn verlagern als das Gewicht, welches auf Deinem
    rechten Fuss lastet. Als Folge davon wird das linke Rad des Flowpads ein bisschen stärker beschleunigt als das rechte Rad, was dazu führt, dass
    sich das Flowpad nach rechts bewegt.
  1. Um nach links abzubiegen, musst Du das Gewicht auf Deinem rechten Fuss ein wenig stärker nach vorn verlagern als das Gewicht, welches auf Deinem
    linken Fuss lastet. Als Folge davon wird das rechte Rad des Flowpads ein bisschen stärker beschleunigt als das linke Rad, was dazu führt, dass sich
    das Flowpad nach links bewegt.
  1. Um an Ort und Stelle zu rotieren, musst Du Dein Gewicht auf dem einen Fuss nach vorn und auf dem anderen Fuss nach hinten verlagern.
  1. Um vom Flowpad abzusteigen, musst Du zuerst anhalten und in Ruheposition gerade auf dem Flowpad stehen. Dann steigst Du zuerst mit einem Fuss ab
    und danach mit dem anderen Fuss. Es ist einfacher, nach hinten abzusteigen als nach vorne. Falls Du nun das Flowpad vorerst nicht mehr verwendest,
    so schalte es aus. Das Flowpad, sofern nicht manuell ausgeschaltet, wird nach 5 Minuten automatisch ausschalten.